Communication worldwide
Top
 
Remote interpreting / Remote dolmetschen
LingaTel / Remote interpreting / Remote dolmetschen

Was ist Remote Interpreting?

Das Remote Interpreting ist unter Dolmetschern und Dolmetscherinnen eine gängige Bezeichnung für das Ferndolmetschen oder auch Dolmetschen aus der Ferne. In den letzten Jahren hat die Terminologie auch in der Branche der Veranstaltungen und bei internationalen Unternehmen Einzug gefunden.

Bei dieser Art des Dolmetschens befinden sich die Dolmetscher und Dolmetscherinnen und Teilnehmer und Teilnehmerinnen nicht am selben Ort. Für den Einsatz werden moderne Technologien wie Festnetztelefon oder Handy für das Telefondolmetschen bzw. Tablet, PC oder Laptop für das Video interpreting benötigt.

Wie hat sich Remote Interpreting entwickelt?

Das Dolmetschen ist so alt wie die Sprachen. Es gibt Überlieferungen, dass es bereits im alten ägyptischen Reich und später auch in Rom Dolmetscher und Dolmetscherinnen tätig waren.
Jedoch entwickelte sich der Beruf des Dolmetschers so wie wir ihn heute kennen erst Laufe des 20. Jahrhunderts. Mit der fortschreitenden Technologisierung entwickelte sich auch das Dolmetschen weiter. Mit Hilfe des Mobilfunknetzes bzw. dem Internet wurde es möglich Gespräche zu dolmetschen, ohne den Gesprächspartnern gegenüber zu sitzen. Das Ferndolmetschen war geboren.

Seit der Corona Pandemie gewann das Remote interpreting immer mehr an Bedeutung. Events, Meetings und Konferenzen wurde online gehalten. Weiterhin kam es vor, dass Teilnehmer verschiedene Muttersprachen haben und Sprachbarrieren die Unterhaltung gefährden würden. In solchen Fällen wurde ein remote Interpreter zugeschalten.

Remote konsekutiv Interpreting vs. Remote simultan Interpreting - was ist der Unteschied?

Beim Remote konsekutiv Interpreting wird der Redebeitrag nachträglich mündlich in die Zielsprache übersetzt. Die Gesprächsteilnehmenden und die Dolmetscher und Dolmetscherinnen wechseln sich somit ab. Dabei können die einzelnen Gesprächsbeiträge einige Sekunden oder mehrere Minuten lang sein. Der Dolmetscher bzw. die Dolmetscherin hört zu, bis der Redner/ die Rednerin fertig ist und übersetzt erst dann das Gesagte. Während dem zuhören macht er sich zu den gesagten Notizen (Notat). Hat er etwas nicht klar verstanden, kann er den Redner fragen einen Teil zu wiederholen.

Beim Remote simultaneous interpreting hingegen wird der Gesprächsbeitrag nahezu zeitgleich mündlich übersetzt. Die Art des Dolmetschens ist wesentlich anstrengender für den Dolmetscher und die Dolmetscherin, da er/sie zeitgleich hören, analysieren und in eine andere Sprache übersetzen muss. Redner und Dolmetschender sprechen gleichzeitig. Der Dolmetschende startet beim Remote simultaneous interpreting meist wenige Sekunden nach dem Redner.

Wer nutzt Remote Interpreting?

Das Ferndolmetschen umfasst im Grunde alle Arten des Dolmetschens bei denen ein oder mehrere Gesprächspartner sich an einem anderen Ort wie die anderen Teilnehmer befindet. Daraus ergibt sich, ein vielseitiges Einsatzgebiet. Nämlich überall dort, wo zwei oder mehr Menschen verschiedener Muttersprachen eine Unterhaltung zu führen haben und sich an verschiednen Orten aufhalten. Das können sein:

Vor-Ort-Veranstaltung

Der Telefondolmetscher/ die Telefondolmetscherin oder Videodolmetscher/ Videodolmetscherin befinden sich an einem anderen Ort.

Online-Veranstaltung

Der Telefondolmetscher/ die Telefondolmetscherin oder Videodolmetscher/ Videodolmetscherin befinden sich an einem anderen Ort.

Videokonferenz über eine Plattform

Der Dolmetscher/ die Dolmetscherin wird zugeschalteten.

Telefonkonferenz

Der Dolmetscher/ die Dolmetscherin wird zugeschalteten.

Telefon-Hotline

Immer wieder werden sehen sich Telefon-Hotlines mit der Herausforderung konfrontiert, Anrufende zu bedienen, die andere Sprachen sprechen. LingaTel bietet hier eine schnelle, spontan und unkompliziert Lösung, das Telefondolmetschen. Besonders für weltweit operierende Hotlines ist das Dolmetschen über Audio interessant.

Reisebranche

Viele kennen es, Sie sind in einem fernen Land und brauchen dringend Hilfe, aber niemand konnte Sie verstehen? Mit dem Dolmetscher bzw. der Dolmetscherin von LingaTel gehört dieses Problem der Vergangenheit an. Die remote Interpreter von LingaTel helfen bei sprachlichen Barrieren in jeder Lage weiter.
Für Dienstleistende in der Reisebranche lohnt sich ein zusätzliches Angebot über einen Dolmetschservice im Ausland, da mit den Leistungen zu einer höheren Sicherheit und Zufriedenheit der Kunden beigetragen wird.

Telefondolmetscher für Telefon-Hotlines

Versicherungen

Schadensfälle sind lästig, besonders wenn sie im Ausland passieren. Wegen sprachlichen Barrieren kommt es oft zu unnötigen Verzögerungen. Mit den Ferndolmetschern und Ferndolmetscherinnen von LingaTel lässt sich der Arbeitsprozess beschleunigen, denn die Kommunikation mit ausländischen Behörden und Privatpersonen wird kinderleicht.

Behörden, Ämter, Ministerien

Auch Personen, die der deutschen Sprache nicht oder kaum mächtig sind, kommen in Behörden, Ämter und Ministerien. Dabei ist es wichtig auch für sie Barrierefreiheit zu garantieren. Mithilfe von remote Interpretern ist dies möglich. Durch die Vermeidung sprachlicher Missverständnisse lassen sich zudem behördliche Arbeitsprozesse beschleunigen. Das führt bei allen Beteiligten zu einer höheren Zufriedenheit.

Videodolmetschen_Meeting
Telefondolmetschen Medizin

Krankenhaus und medizinischer Dienst

Um sich für die richtige Behandlung zu entscheiden, ist die Diagnose und ein Aufklärungsgespräche wichtig. Personen, die eine andere Muttersprache haben, verstehen den Arzt oft nicht. LingaTel bietet darum fachlich spezialisierten Telefondolmetscher/-innen zur Unterstützung für ärztliches Fachpersonal. Besonders wenn schnelles medizinisches Handeln nötig ist, sind remote Interpreter ein Segen. Flexibel und spontan können diese über das Internet oder Mobilfunknetz hinzugefügt werden. Die Dolmetscher und Dolmetscherinnen haben ein entsprechende Fachvokabular und kennen in der Medizin geläufige Begriffe.

Soziale Einrichtungen

In sozialen Einrichtungen wird oft spontan und schnell ein Dolmetschender oder eine Dolmetscherin benötigt. Für diese Anforderung sind Ferndolmetscher und Ferndolmetscherinnen genau das richtige. Denn sie helfen sprachliche, aber auch interkultureller Schwierigkeiten in beispielsweise Frauenhäusern und Flüchtlingsheimen aber auch in Schulen oder bei Beratungsgesprächen zu überwinden. Die Gespräche dort sind oft über ein hochemotionales und schwieriges Thema. Daher verfügen alle von uns eingesetzten Dolmetschenden über eine entsprechende Qualifikation.

Dolmetscher für soziale Einrichtungen
Telefondolmetschen Business

Unternehmen

Unabhängig von der Branche lassen sich die Dolmetscher von LingaTel in jedem Unternehmen einsetzen und dadurch Türen in neue Länder und zu neuen Märkten öffnen. Interlinguale und kulturelle Barrieren lassen sich problemlos überbrücken. So können Unternehmen Ihre fremdsprachige Kundschaft ausbauen und internationale Kooperationen eingehen.
Gleichzeitig können durch die schnelle und flexible Arbeitsweise der Dolmetschenden geschäftlicher Prozesse ohne Zeitverlust stattfinden.
Egal ob online Konferenzen über eine online Plattform, oder eine Konferenz wo alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen in einem Raum sind, die Dolmetscher und Dolmetscherinnen von LingaTel kommen in jeder Situation in Frage.

Es hört doch jeder nur was er versteht!

Johann Wolfgang von Goethe

Jetzt Kontakt mit Lingatel aufnehmen!

Der einfachste Weg zu Ihrem virtuellen Dolmetscher / Dolmetscherin!

    Anrede:
    E-Mail*:
    Firma:
    Name*:
    Telefon:
    Sprachen:

    Was können wir für Sie tun?
    Rufen Sie mich zurück
    Informationen per E-mail zusenden

    Aus Sicherheitsgründen lösen Sie bitte diese Matheaufgabe.
    *Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Rückfragen gespeichert werden.